Willkommen auf meiner Homepage
Begrüßung
News
Wer bin ich
Ursprung des Lagerbullen
Bedeutung Werner
Vorschulzeit
Meine Visitenkarten
Krankenzimmer
Mein Haus
Chronick des Schützenhauses
Mein Heimatort Geraberg
Landkarte
Spruch aus Geraberg
Interessen
Meine tierischen Hausbewohner
Videos von meinen Katzen
Meine Aquariumbewohner
Videos von meinen Fischen
Zwergenland
Damals wars
Arbeitszeit
Meine Familie
Unsere Rubinhochzeit
Unsere Familienregeln
Urlaubsgeschichten
Weihnachten
Wintereindrücke
Gartenparadies
Videos von meinen Garten
Vogelparadies im Garten
Meine fahrbare Untersätze
Sternzeichen
Was geschah?
Zum Gedenken
Mein Vater und sein Hobby
Todesjahr
Abschied
Bobby
Trixie
Postkarten
Mein Heimatland Thüringen
Blumenidylle
Museum
Zoo&Tierparkbesuche
Zu Besuch bei den Haflinger
Tierbeobachtung
Miniaturen
Fanzimmer
Mein Lieblingsverein
Klassentreffen
Meine Banner
Monatstatistik
Jahresstatistik
Meine Awards
Userbewertung
Bewertung meiner Homepage
Kalender
Hompage-Regeln
Umfrage
Gästebuch
Mein zweites Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap
Speedtest

https://photos.app.goo.gl/W4fhqXbwZ8 

 

 

Die Brockenbahn

 

Im Septemper 2009 als wir unseren Urlaub in Hahnenklee verbrachten,

fuhren wir zum Torfhaus und wanderten von da zum

Brocken.

Entlang des Kaiserweges kam uns die Brockenbahn entgegen.

Voll beladen mit Schaulustigen fuhr sie einmal zurück zur Talstation

bzw. hinauf zum Brocken.

An diesem Tage war herrliches Wetter gewesen

deshalb sind drei Züge nacheinander gekommen.

In meiner Bildershow habe ich alles zusammengefaßt.

 

 

 

Ausflug nach Wernigerode



Während unser Harztour machten wir am 30.10.2010 einen Abstecher


nach Wernigerode, um uns das Schloss anzusehen.


Bei kühlem Wetter besichtigten wir erst die Außenanlage, danach den Innenbereich.


Anschließend sind wir noch in die Stadt, um das schöne Rathaus zu sehen,


welches 2001 von außen, einen neuen Farbanstrich bekam.

 

 

 

 

 

Das Museum ist nach Kölleda umgezogen

 

 

 

 

 

Molli-Museum


Während unseres Ostseeurlaubes 2012 machten wir mit unseren Rädern

einen Ausflug nach Kühlungsborn-West zum Molli-Museum.

Was die Brockenbahn im Harz ist die Molli-Bahn an der Ostsee.

Wir trafen die Molli in Ost und brauchten daher nur neben ihren Schienen sie zu verfolgen,

  um an ihren Ausgangspunkt in West zu gelangen.

Es ist schon interessant zu sehen, wie es damals in der DDR war,

denn was im Museum zu  sehen gibt wie z.B. Fahrkartendrucker, Fahrkartenschrank oder Waage,

waren ja auch an allen  Bahnhöfen.

Was wir alles gesehen haben, zeigt die Bildershow.

https://photos.app.goo.gl/W4fhqXbwZ8SKXt2SA 

Doberaner Münster

 

 

 

Nach 40zig Jahren war ich 2012 wieder im Doberaner Münster

Damals mit meiner Schulklasse, diesmal mit meiner Frau.

Dieses Bauwerk muss man einfach von innen sehen.

Wer das Doberaner Münster betritt, ist beeindruckt von der schlichten und doch erhabenen Zisterzienser - Baukunst,

von der optischen Wirkung des Lichteinfalls durch die Obergadenfenster oder vom goldenen Licht der Abendsonne,

das durch das riesige Westfenster einfällt.

Ohne Übertreibung wird das Doberaner Münster die" Perle der norddeutschen Backsteingotik" genannt.

Unsere Eindrücke sind in der folgenden Bildershow nun zu sehen.

 

 

 

Oberweißbacher Bergbahn

 

 


 

 

 

 

Im Oktober 2012 machten wir nach langer Zeit wieder mal eine Ausflug

 

nach Obstfelderschmiede wo die Talstadion der Bergbahn sich befindet.

 

Es war ein schöner Herbsttag gewesen und haben dort viele schöne Impressionen gesehen.

 Welche Eindrücke wir erlebt haben zeigt meine folgende Bildershow.   

 

  

 

 

Die Chiemseebahn in Prien

 

 

Am letzten Urlaubstag ( 11.09.2013 ) am Chiemsee machten wir einen Spaziergang durch Prien

und begegneten dabei die Chiemseebahn .

 

Wir folgten ihren Schienen und kamen am Hafen an und sahen wie die Lok nach vorn rangiert wurde,

damit der Zug wieder abfahren konnte.

 

Wie die Lok aussieht ist in der Bildershow zu sehen.

 

 

                         

 

 Zu Besuch im Multimar Wattforum

 



Was die Nordsee im Meer hat,


haben wir zum Teil beim Laufen


im Watt gesehen.


Wir wollten aber mehr über das Watt erfahren


und sind deshalb am 3.09.19 nach Tönning


zum Museum gefahren.


Das Multimar Wattforum in Tönning


ist das größte Informationszentrum für den


Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.


Es wurde 1999 eröffnet und im Januar 2003 erstmals erweitert.


Sein Zweck ist, die Besucher des Nationalparks


über das Leben im Wattenmeer in den verschiedenen Bereichen zu informieren.


Als wir das Museum betraten,waren wir erstmal geschockt,


denn wir sahen nur einen Verkaufsraum mit Restaurant.


Erst als wir der Treppe hinuntergingen,haben wir die Ausstellung gesehen.


Am meistens haben mich die Aquarien interessiert.

 

 

 

 

 

Kohlosseum

 



Das Kohlosseum ist ein Museum das sich mit der Geschichte


des Kohlanbaus und seiner Verwendung beschäftigt.


Beheimatet ist das Museum in dem historischen Gebäude


einer alten Sauerkrautfabrik in Wesselburen.


Wir haben dort uns in einer Vorführung


erklären lassen, wie der Kohl bearbeitet und


was daraus alles produziert wird.


In der oberen Etage befindet sich das Museum


und unten der Bauernmarkt mit allen verschiedenen


Sauerkrautprodukten und aus der Region.

 

 

 

 

 

  
Kostenlose Aufbau und Simulationsspiele spielen:
Farmergame spielen | Gratis Traffic | Baue eine Siedlung

Für den Inhalt dieser Kostenlosen Homepage ist ausschließlich der Autor verantwortlich. Jetzt eine Homepage erstellen - Datenschutz - Website Editor