Seniorencup-Club Pfz-Rhh-Saar

NAVIGATION

  Willkommen

  Turniere 2015

  Web-Hostel.de

  Gästebuch

  Kontakt

  Forum

  Turniere 2014

  Ergebnisse 2014

  Geschichte

  Bisherige Sieger

  Termine

  Ergebnisse 2013

  Rangliste 2013

  Ergebnisse 2012

  Rangliste 2012

  Rangliste 2014

   Impressum

  Ergebnisse 2015

  Rangliste 2015

  Turniere 2016

  Ergebnisse 2016

  Rangliste 2016

  Turniere 2017

  Ergebnisse 2017

  Rangliste 2017

  Turniere 2018

  Ergebnisse 2018

  Rangliste 2018

  Turniere 2019

  Ergebnisse 2019

  Rangliste 2019

  Turniere 2020

-Geschichte

Der Senioren-Cup wurde 1986 ins Leben gerufen. Die Spiritus rector dieser Idee war der unvergessene Heinz Johler, der zum Zeiskamer Herbst-Turnier 1985 ein Springen initiierte, bei dem ausschließlich Reiter(innen) mit 40 Jahren und älter starten durften (der Senioren-Status war damals in der LPO noch nicht verankert). Es war ein durchschlagender Erfolg. Bei der sich anschließenden Siegesfeier, bei der der vergebene Sonderehrenpreis (eine große Flasche Cognac) verkostet wurde, dachte man darüber nach, wie man die Idee des Seniorenspringen als Dauereinrichtung manifestieren könnte, um auch manchem "Alten" dazu zu bewegen seinen Sattel von dem berühmten Nagel wieder abzuhängen und mitzumachen. Die Denker waren Heinz Johler, Rudolf Eichenlaub, Fritz Hauck, Volker Gehrig, Horst Blaul und Dr. Jürgen Dressel. Um diese Vorstellung in eine feste Einrichtung umzusetzen, nahm man Anleihe beim Weltcup der Springreiter. Es sollte einige Springen mit o.a. Bedingungen bei bestimmten Turnierveranstaltern untergebracht und am Ende der Saison bei einem Finale der Gesamtsieger ermittelt werden. Die bei diesem Gespräch getroffenen Vereinbarungen wurden tatsächlich im darauffolgenden Jahr umgesetzt, so das der September 1985 als die Geburtsstunde anzusehen ist.

Zunächst waren die Veranstaltungen auf Turnieren in der Pfalz begrenzt. Später gesellten sich Rheinhessen und das Saarland hinzu, weil dort für die Seniorenidee auch großes Interesse bestand. Mittlerweile sind aus vier Qualifikations-Springen der Klasse A mit Stechen zehn geworden, von denen vier in die Endwertung eingehen. Schließlich wird am Ende der Saison der Gesamt-Sieger ermittelt. Insgesamt spricht dies für eine große Beliebtheit und läßt erkennen, daß der Senioren-Cup zu einer festen Einrichtung im Südwesten geworden ist. In diesem Jahr geht er in die 20. Runde. Die Final-Springen wurden bis 1998 im Wechsel zwischen Zeiskam und Neuhofen als Springen der Klasse L mit Stechen in der Halle ausgetragen; seit dem in Weisenheim im Freien als Klasse A mit Stechen.

Neben der Verfolgung der sportlichen Erfolge, war es Ziel von Anfang an der Kameradschaft und Geselligkeit genügend Raum zu geben. So finden die Teilnehmer nach Beendigung des jeweiligen Springens einen liebevoll gedeckten Tisch vor, an dem sie für eine bis zwei Stunden bei Stärkung von Leib und Seele Erfolg und Mißerfolg Revue passieren lassen können. Am Ende der Saison hat der Gesamt-Sieger die Ehre ein Treffen zu veranstalten, zu dem alle Teilnehmer eingeladen werden. Hier werden bereits Planungen für das nächste Jahr vorgenommen.

All diese Tätigkeiten gehen natürlich nicht ohne ein bißchen Organisation. Es wurde 1998 ein loser Zusammenschluß ("Senioren-Cup-Club") gegründet, der die Voraussetzung für die Teilnahme am Senioren-Cup-Springen ist. Dies war notwendig, um Trittbrettfahrer außen vor zu halten.

Die Bemühungen in den benachbarten Bundesländern Ähnliches zu etablieren schlugen bisher (ausser Hessen) fehl. Dies läßt erkennen, das ohne persönliches Engagement nichts läuft. Die Idee des Senioren-Cup ist nun 20 Jahre alt. Es ist zu hoffen und zu wünschen, daß diese Springen noch viele Jahre veranstaltet werden.

Die ersten Teilnehmer 1986 waren: Boos-Bomachowski,Hedwig; Bürk,Willi; Dressel,Dr.Jürgen; Eichenlaub,Rudolf; Hirsch,Manfred; Johler,Heinz; Nolte,Georg; Pelz,Elvira; Pelz,Bodo; Petzold,Horst; Rubly,Karl; Scheu,Albert; Stiebinger,Adolf; Thomas,Herbert; Weiß,Kurt.

Zur Zeit gehören dem Club ca. 30 aktive Mitglieder an.




Kostenlose Aufbau und Simulationsspiele spielen:
Bauernhof Spiel - Werde zum Farmer | Besuchertausch | Mafias Game

Für den Inhalt dieser Kostenlosen Homepage ist ausschließlich der Autor verantwortlich. Erstellt mit 1adeal Homepage Maker - Datenschutz - Dein CMS 2021